Logo

Rudolf Rosenhauer

Über den Künstler:


Rudolf Rosenhauer wurde 1958 in München geboren. Nach der Schulzeit absolvierte er eine Ausbildung zum Offsetdrucker.
Die Liebe zu den Farben wurde ihm schon früh durch seinen Vater näher gebracht.

Seit 1991 lebt er in Neufahrn. Als Autodidakt widmet er sich seit 1980 seinem Leitsatz getreu:

"Die Natur ist einfach zu schön, um sie zu übersehen",

der gegenständlichen Ölmalerei im Stil der "Alten Münchner Schule", der Aquarell- und Aktmalerei sowie der Druckgrafik.

Er malt aber auch gerne in den unterschiedlichsten Stilrichtungen, z.B. Kubismus und Kollagen, verbunden mit Malerei in Mischtechniken, dabei benutzt er die verschiedensten Materialien wie Kreide und Gouachen.

Zwischenzeitliche Studien und intensive Arbeit mit Papieren, Farben und Übertragungstechniken lassen immer neuere Darstellungsformen zu. Ein Ausflug ins Moderne darf nicht fehlen, ob "Gummibärchen oder Tango", harmonische Farbkompositionen geben einen Einblick in sein künstlerisches Farbverständnis.

Teilnahme an mehreren Workshops im In- und Ausland.

Von diversen Öl- und Aquarellkunstwerken wurden limitierte Offset- und Siebdruckseriegraphien erstellt.

Ausstellungen:

seit 1998 Teilnahme an der jährlichen Künstlerausstellung im Rathaus Neufahrn.

1995 bis 2001 Dauerausstellung im Hotel Mercure, Unterschleißheim

1997 Augustinum Dießen am Ammersee,

2001 Galerie „Münchner Luft“ Dirnismanig,

2001 Teilnahme an der 1. Neufahrener Malnacht mit anschließender Vernissage im Autohaus Saurer,

2005 Charity-Veranstaltung im Autohaus Saurer zugunsten der Kinderkrebshilfe,

2008 Cafe Seidl in Neufahrn.

2012 Altes Gefängnis Freising, Ausstellung "Um a 5erl a Durchanand"

2016 Altes Gefängnis Freising, Ausstellung "Nackte Linien"

Zur Homepage von Rudolf Rosenhauer